Schlagwörter

, , , , , , ,

Foto: Robert B. Fishman

 

Schreibwerkstatt mit Andreas Altmann

Unteralpfen. 16 Leute sitzen in einem Schwarzwald-Bauernhof um dem Guru. Er fragt. Wer die Antwort am schnellsten liefert bekommt ein Buch. Ich bin im falschen Film – einem guten. Die Gäste schenken Geschichten, ihre Lebensgeschichten: Familien- und Beziehungsdramen, gelungene und gescheiterte Lieben, Sado-Maso-Abenteuer, religiöser Wahn tyrannischer Väter, Drogenkarrieren. Guru Schriftsteller Andreas Altmann fragt nach, will es noch genauer wissen. Haben Dich Deine Eltern geliebt, geachtet, warum haben sie sich (nicht) getrennt…? So füllen dichte, intime Gespräche über 16 Biografien zweieinhalb Tage.

Statt in einem Schreib- bin ich in einen Biografieworkshop geraten. Dazwischen ein paar Worte zur Seelenvita in 1.300 Zeichen, die jede/r vorher schreiben und mitbringen sollte. In den fehlenden Pausen liest der Meister kleine Texte aus seinen Büchern, meist kluge Sätze über das Schreiben und von Begegnungen auf Reisen. Gestaunt, gelacht, gelernt. Nehme die Geschenke mit und pfeife auf das, was ich erwartet hatte.

Foto: Robert B. Fishman

Advertisements