Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Blick auf Nantes von oben

—————————————

1. Les Machines de l’Ile:

You will meet magic animals not knowing whether they are real or just imagination. The caroussel of the Underwater Worlds has just been nominated „Attraction of the Year“ by an US-jury.

Carrousel des Mondes Marins

Drachen von la Machine

Begegnungen mit magischen Tieren, die die Künstler von La Machine in einer alten Werfthalle zum Leben erwecken. Das Karussell der Unterwasserwelten hat die Auszeichnung als ausgefallenste Attraktion 2013 bekommen.

Drachen von la Machine

  • Riesen-Elefant der "Les machines de l'ile"

Riesen-Elefant der "Les machines de l'ile"

 

————————————-

2. Art and Fun on the Island:

Discover more art on the former shipyard grounds on Ile de Nantes, where artists have created a ball bath open air swimming pool and outdoor bars with deck chairs

öffentliches Ballbad

Künstler haben die einst als Werftgelände genutzte Insel Ile de Nantes in einen Park voll ironischer Überraschungen verwandelt: Ein Freibad zum Beispiel,in dem die Menschen trocken baden: In weißen Bällen statt im Wasser.

 

Magisches Theater

 

 

——————————————–
3. Le Voyage à Nantes:

Get inspired by art on almost every corner of the city. Every summer artists decorate walls, facades and squares with funny ironic pieces of art. Look carefully, some are well hidden

Le Voyage à Nantes

Freche ironische Kunst grinst von Hauswänden und überrascht auf Plätzen: ein Holzstacheligel, ein Engel mit einer Riesentrompete oder ein grinsendes Schweinchen mit langen blauen Haaren.

Le Voyage à Nantes

 

Freizeithafen am Fluss Erdre in Nantes
————————————————
4. Relaxing on a quiet River in the heart of the City:

Start your electric boat tour on green Versailles Island
Boote auf der Erdre

Foto: Robert B. Fishman, 2.9.2014
Boote auf der Erdre

Boote auf der Erdre

Mitten in der Stadt liegt die autofreie Insel Versailles: Ein Park im Fluss Erdre mit einem Bootsverleih. Hier gibt es Elektroboote, die geräuschlos durchs Wasser gleiten. Man braucht dafür keinen Bootsführerschein.

Boote auf der Erdre

Jugendliche sitzen im Grünen
————————————————
5. The Nest overlooking the City:

Enjoy the view from „Le Nid“ in 32nd floor of Tour de Bretagne (Britanny Tower) – told to bet he most beautiful place in Nantes, because you won’t se the brown and ugly 1980s tower building there 😉

Bar Le Nid

Die Bar „Das Nest“ im 32. Stock des Bretagne-Turms bietet DEN Blick über Nantes und gilt als schönster Platz der Stadt – weil man den scheußlich braunen 80er Jahre Turm von hier aus garantiert nicht sieht 😉

Blick auf Nantes von oben mit Kathedrale

breite Fahrradstraße in Nantes
———————————————————-
6. The bikeriding paradise:

Take a (rental) bike ride on Nantes’ wide and relaxing bike lanes. Following the Loire river west you will get to the Gare Maritime station, where you can take your bike onto a little ferry taking you to colourful fishermen’s village Trentemoult

Wasserbus Fähre

Vom vielen Kunstlaufen müde? Auf den extra-breiten Radwegen und durch die vielen parks radelt es sich entspannt. Der neue Loireufer-Radweg ist bald fertig. Ein Stück flussabwärts von der Innenstadt legt am „Gare Maritime“ die Fußgänger- und Fahrradfähre ins Fischerdorf Trentemoult mit seinen bunten Häusern.

Ausflugsort Trentemoult

———————————————————
7. Real local Bars and Shops:
Check out the many little bars downtowm such as little La Rumeur (where you can get home made meat balls on sunday evennings) or Delirium serving some 400 different sorts of beer. Still hungry: Try the real breton Crêpes and Galettes. You will get them in many places downtown.

Altstadt von Nantes, sorry this one is just a fake – trompe l’oeuil, fooling your eye, as the French say

La Cigale
This is „La Cigale“, a some 100 years old Art Nouveau and Art Deco style Brasserie Restaurant. on Place Graslin.
La Cigale

Restaurants und Kneipen gibt es reichlich: Weniger Kettenläden, dafür mehr Einheimische, die die Stadt unverwechselbar machen. La Rumeur zum Beispiel, eine winzige Kneipe, in der der Wirt sonntags selbstgemachte Bouletten (Fleischpflanzl) serviert oder das Delirium mit seinen angeblich 400 verschiedenen Biersorten. Noch nicht satt: Bretonische Crêpes und Galettes gibt es an fast jeder Ecke, meistens sehr lecker.

Viele Kneipen und Bars servieren den heimischen weißen Muscadet-Wein. Früher eher sauer ist er inzwischen meist sehr gut.
Weinbar
Many Bars are serving local white Muscadet Wine. It has improved a lot during the last years.

Le Passage de Pommeraye, built 1842:
Passage Pommeraye

—————————————————
8. Memorial telling a sad story:

Follow the Abolition of Slavery Memorial trail from ferrytale-style caste Château des Ducs de Bretagne to the Mémorial on the Loire River. You will find a lot of information and explenation in French and English about Nante’s history as one of the main slaveship-harbours in Europe and get to the underground memorial site telling you all the story. „We don’t want our visitors feel guilty about our history“, explains a city guide,. „We just give information“. That’s what they do in a very basic and respectful way.

Gedenkstätte für die Abschaffung der Sklaverei

Schloss der Grafen der Bretagne

Vom Schloss der Grafen der Bretagne führt ein Erinnerungs-Weg mit Infortafeln zur Gedenkstätte für die Abschaffung der Sklaverei (Mémorial de l’Abolition de l’Esclavage) unter dem Loire-Ufer: Ein schlichter Betonraum, dem Unterdeck eines der Sklavenschiffe nachempfunden. Die Dokumentation ist Anklage genug, ganz ohne Pathos.

Gedenkstätte für die Abschaffung der Sklaverei

 

 

Artwork „The Rings“ reminding of the slave’s chains
Quai des Antilles
Das Kunstwerk „Die Ringe“ erinnert am Quai des Antilles an die Ketten der Sklaven

 

———————————————————
9. Neighbours Gardening by the River

The ecos association has created a little paradise by the river: Neighbours come and grow vegetables in big bags in a little garden.

Stadtgarten ecosphere

Der Verein ecos hat für die Nachbarn an der Loire einen Gemüsegarten angelegt. Wer mag bekommt einen großen Sack voller Erde, in dem Tomaten, Auberginen Kräuter und andere Leckereien gedeihen.

——————————————————–
10. Oh sorry, I almost forgot what is most important: The charming and wonderfully friendly people you can meet in Nantes:
Eisverkäufer Oh, fast hätte ich das Wichtigste vergessen: Wunderbar freundliche Menschen in Nantes:

Foto: Robert B. Fishman, 2.9.2014

 

 

 

This is local blogger „L’Autruche“ (Oistrich), who does not want to show her face:
Bloggerin Autruche
Die Nanter Bloggerin L’Autruche (Vogel Strauß), die ihr Gesicht nicht zeigt.

Für diesen Vogel im Botanischen Garten (Jardin des Plantes) kein Problem: Botanischer Garten This bird loves to be on a photo.

My Nantes where to go and what to do / Mein Nates-Info:
Nantes_Info

Advertisements