Schlagwörter

, , , ,

Nantes. „Wir sind hier alle bekifft“, erzählt Stadtführerin Christine lachend und hat gleich die passende Geschichte dazu auf Lager: Als sie gehört hatte, dass der Elefant unterwegs ist, sprang sie mit einer Freundin ins Auto, um ihn zu suchen. Am Weg fragte die Freundin einen Polizisten, ob er einen Elefanten gesehen habe“. Seine Antwort: „Nein, aber zwei Giraffen“. Was so klingt, als hätten sie alle einen Joint zu viel geraucht ist in Nantes ganz normal.
Foto: Robert B. Fishman
Auf der 1987 geschlossenen Werft bauen Künstler riesige Tiere, die zur Freude der Menschen durch die Stadt laufen. Die Nachfrage ist groß:

Foto: Robert B. Fishman

Advertisements