Schlagwörter

, , , , , ,

Apple macht das Leben leichter. Termine ins Handy, ins ipad oder in den Computer, die Cloud synchronisiert alles und die Geräte piepsen rechtzeitig vor dem Termin. So vergisst der DAU (dümmste anzunehmende User) nichts und erscheint überall pünktlich. Derart zuverlässig an den Termin erinnert stehe ich Punkt 11 Uhr vor den deutschen Botschaft in Riga zum vereinbarten Interview. Man lässt mich ein, empfängt mich freundlich und lässt mich wissen, dass mein Gesprächspartner leider nicht mehr auf mich warten konnte. Wir seien um 10 Uhr verabredet gewesen und nun habe er schon andere Verpflichtungen. Oh, wie peinlich. Den Termin hatte ich noch in Deutschland eingetippt. Das Handy hat nach meiner Ankunft in Lettland die Zeitumstellung nachvollzogen (+1 Stunde) und dabei auch alle gespeicherten Termine um eine Stunde verschoben. Welcher Programmierer hat sich diesen Blödsinn ausgedacht?!? Zum Glück habe ich den Fehler rechtzeitig vor dem Rückflug bemerkt. Der steht nun um 15 Uhr 05 statt um 14 Uhr 05 im Kalender. Gewartet hätte der Flieger sicherlich nicht auf mich. Vielleicht sollte ich mit dem Handy in Zukunft nur noch Richtung Westen reisen. Dann piepst das Ding wenigstens zu früh.

Advertisements