Schlagwörter

, , , , , ,

„Billigflieger“, Autovermieter, … im Internet tricksen und mogeln sie anscheinend alle. Sonntag Abend bin ich um 23 Uhr in Düsseldorf gelandet. Da schläft die Deutsche Bahn schon. Kein Zug mehr nach Hause. Also: Auto mieten oder am Flughafen übernachten? Die beiden Airport-Hotels in DUS sind teuer. Dafür bekommt man auch ein Mietauto. Auf Billiger-Mietwagen.de gab es ein Angebot für ca. 85 Euro. Auch wenn man Ausleih- (DUS) und Rückgabeort (Bielefeld) korrekt in Buchungsformular eingibt offenbart erst der Klick auf die seitenlangen Mietbedingungen den Zuschlag von 17 Euro nochwas für die Rückgabe an einem anderen als dem Entleihort. Also mal bei SIXT probiert: Nett sind da nur die Werbesprüche. Den Preis geben Sie im Internet korrekt an, ok. Dafür erfahre ich dann erst am Schalter, dass keine Versicherung dabei ist. Die kostet 22,50 extra. Da wäre sunnycars über Billiger-Mietwagen.de dann doch günstiger gewesen – oder das Hotel am Flughafen?

Advertisements